ZAHLENCODE - SCHNELL, SICHER, FLEXIBEL

Gehen Sie auf Nummer sicher mit Zahlencodes

Sagen Sie ade zu verlorenen Schlüsseln, teuren Schlüsseldiensten und unsicheren physischen Schlüsseln. Ein Zahlencode ist einzigartig, einfach zu merken und schwer zu knacken, wenn er richtig eingesetzt wird. Unsere Technologie nutzt modernste Verschlüsselungsverfahren, um Ihre Codes sicher zu halten. Gewähren Sie flexiblen und kosteneffizienten Zugang, wann und für wen Sie möchten, und behalten Sie dadurch die volle Kontrolle.
Das Beste daran: Sie können jederzeit und überall Codes (automatisiert) generieren, vergeben, ändern oder löschen und das alles in Echtzeit.

Vorteile

Flexibilität trifft Sicherheit

Unser Zahlencode-System bietet Flexibilität für jede Art von Anwendung: von kleinen Geschäften bis hin zu komplexen Unternehmensinfrastrukturen. Teilen Sie temporäre Codes für Gäste, Handwerker oder Lieferanten zu und behalten Sie die volle Kontrolle darüber wer, wann und wo Zutritt hat.

Einfach und Schnell

Vergessen Sie komplizierte Installationen und Wartungen. Unsere Zahlenbasierten Zutrittssysteme sind schnell einzurichten und einfach zu verwalten. Ändern Sie Ihre Einstellungen mit nur wenigen Klicks über unsere benutzerfreundliche Software-Oberfläche.

Kosteneffizient

Die Anfertigung von Schlüsselkopien, der Austausch von Schlössern und die Beauftragung von Schlüsseldiensten können teuer werden. Ein einmalig eingerichtetes Zahlencodesystem spart Ihnen diese Kosten und ist ohne Einbußen der Sicherheit langfristig kostengünstiger und skalierbar.

Case Study:
numa stays, Serviced Apartments

AUSGANGSLAGE

Numa stays (numa group) ist einer der führenden Serviced Apartment Betreiber in Europa. Numa setzt während der gesamten Guest-Journey sehr stark auf Digitalisierung. So wollte numa auch eine perfekte Lösung für den digitalen, kontaktlosen Self-Check-in ihren hochwertigen Apartments in ganz Europa umsetzen.

WAS HABEN WIR GEMACHT

TAURUS hat zu diesem Zweck mehrere Varianten für den digitalen Zutritt ausgearbeitet und präsentiert. Nach wie vor bewahrheitet sich der Zahlencode als universelles Zutrittsmedium für Serviced Apartments, Hostel und Self-Checkin Hotels, auch hier im Falle von numastays.

DAS ERGEBNIS

Mittels personalisierten, gästebezogenen Zahlencodes wurden mittlerweile über 2.000 Apartments in ganz Europa für numa ausgestattet, um den Check-in des Gastes zu optimieren und damit so einfach und angenehm wie nur möglich zu gestallten. Zusätzlich kann der Gast bei numa das Zutrittssystem auch via Smartphone (mobile access) bedienen.

Zutrittssystem mit Zahlencode

Case Study

Christian Kriwetz
freut sich auf Ihre Anfrage…

…und setzt sich umgehend mit Ihnen in Verbindung

…und was unsere zufriedenen Kunden dazu sagen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Schneller ans Ziel

Am Anfang der Beratung steht das Ziel- bzw. Strategiegespräch. Hier ist groß denken erlaubt. Wir kümmern uns darum, dass diese Ziele vom Papier auf Dein Konto kommen und mit wunderbaren Renditen unterlegt werden.

Laufender Betrieb & Auslastung

Ob Reinigung, Mietwäsche oder Optimierung der Auslastung und der täglichen Vermietungspreise. Wir machen das für dich für eine höchstmögliche Profitabilität deiner Apartments.

?

FAQ - Unserer Sicherheitsexperten beantworten Ihre Fragen

Bei Zutrittssystemen, die statt Karten oder Tags einen Zahlencode verwenden oder diesen zusätzlich verwenden, wird je Benutzer ein Zahlencode in der Datenbank hinterlegt. Der Zahlencode ist somit immer einem Benutzer zugewiesen. Dadurch kann auch nachvollzogen werden, wer einen Zutrittspunkt mit dem jeweiligen Zahlencode angesteuert hat.

Mit zahlencodebasierten Zutrittssystemen können sämtliche Tür-Komponenten wie elektronische Beschläge, elektronische Zylinder, elektronische Türöffner, elektronische Motorschlösser oder auch Türsteuergeräte für Lifte, Schranken, Drehtüren, Garagen-Rolltore und vieles mehr angesteuert werden.

Nein, im Normalfall benötigt ein Nutzer nur einen Zahlencode und dieser ist an allen Türen, bei denen er berechtigt ist, gültig.

In der Software des Zutrittssystems wird in einer Datenbank festgelegt, welcher Zahlencode zu welcher Person zugeordnet ist. Dabei bekommt jede Person einen individuellen Zahlencode zugewiesen.

Die Zahlencodes bestehen in der Regel aus mindestens 4 Stellen. Theoretisch sind auch Zahlenkombinationen aus weniger Stellen möglich, davor raten wir jedoch strikt ab. Ein Zahlencode bei Zutrittssysteme verhält sich hierbei gleich wie beim Smartphone. Umso länger der Zahlencode ist, umso sicherer wird er. Wir empfehlen in der Regel fünf bis sechsstellige Zahlencode-Kombinationen.

Bei unseren Zutrittssystemen sind die Zahlencodes in der Regel nutzerbezogen. Das bedeutet ein Nutzer (oder ein Gast) hat nur einen Zahlencode, mit dem er alle Türen, an denen er berechtigt ist, bedienen kann. Das vereinfacht die Bedienung für den Nutzer, da er sich nur einen Code merken muss anstatt je Tür einen eigenen Zahlencode.

Tatsächlich gibt es auch Zahlencode-Felder bei Zutrittssystemen, welche verschiedene Symbole abgebildet haben, um zusätzliche Merkmale neben Ziffern zu bieten. Speziell auf Touch Displays könnte anstatt einem Zahlencode auch ein alphanumerisches Passwort, bestehend aus Zahlen, Buchstaben und anderen Symbolen, eingegeben werden. In der Praxis ist jedoch immer darauf zu achten, dass das System zweckdienlich ist und sich in den Alltag des Nutzers gut einfügt.

Wir sind zertifizierter Partner folgender Hersteller